Baugewerbe

Im Winter sind die Baustoffe ganz besonderen Belastungen ausgesetzt, da Beton beispielsweise unter fünf Grad Celsius nicht mehr bindet.

Die Folgen: Verzögerungen, teure Baustopps und Umsatzeinbußen. Mit Flüssiggas kann dies verhindert werden, denn damit ist stets die optimale Temperatur zum Bauen vorhanden. Auch durch eine gezielte Bautrocknung kann der Baufortschritt beschleunigt werden. Im Baugewerbe sind die Einsatzgebiete von Flüssiggas in Flaschen vielfältig, beispielsweise:

  • Erwärmung des Baumaterials
  • Trocknung der Rohbauten
  • Beheizung des Baucontainers
  • Warmwasserversorgung

Selbst bei kilometerlangen Baustellen ist eine sofortige Verfügbarkeit gegeben. Natürlich kann, wie bei vielen anderen Nutzungsmöglichkeiten mit Flüssiggas im Vergleich zur Stromnutzung viel Geld gespart und der CO2-Ausstoß verringert werden. Dies ist vor allem bei längeren Bauprojekten vorteilhaft, da Baucontainer ab einer Standzeit von zwei Jahren die strengen Richtlinien der Energiesparverordnung einhalten müssen. Flüssiggas erfüllt sie.

 

Flaschengas-Angebot anfordern

  • Service-Hotline
  • Vertriebspartnersuche
  • Kundenberatersuche
  • F-Gas Rechner

Kostenlose Service-Hotline

0800 12 11 000

Mo. - Do. 07:30 - 17:30 Uhr
Fr. 07:30 - 16:00 Uhr

 

Callbackservice

Nutzen Sie unseren Callback-Service. Wir rufen Sie umgehend zurück.

Callback-Service

Vertriebsstellen-Suche

Über unsere Vertriebspartnersuche finden Sie schnell und einfach Ihren TEGA-Vertriebspartner in Ihrer Nähe.
Bitte geben Sie für die Suche eine vollständige 5-stellige Postleitzahl ein.

Kundenberater-Suche

Benötigen Sie Beratung bei Themen rund ums Flüssiggas?
Hier finden Sie die Kontaktdaten Ihres Kundenberaters.


F-Gas-Rechner

Dieses Tool berechnet die Einsparungen der CO2-Äquivalente Ihrer Anlage bei Verwendung alternativer Kältemittel.

F-Gas-Rechner